Ruthe im Ufo

Für tiefschürfende Gespräche, spektakuläre Erkenntnisse oder aufrüttelnde Berichte… bist Du beim Podcast-Ufo definitiv falsch. Aber wenn Du Dein Essen über den Sitznachbarn prusten, Deine Comicphantasie überlasten oder autistisch in der Fuzo kichern willst, dann könnte diese Empfehlung genau das Richtige für Dich sein.

Meist zu zweit, nie ganz zurechnungsfähig trägt das Podcast-Ufo die „Explicit“ Warnung von iTunes mit Stolz und zu Recht.
Eine Webseite gibt es zwar auch (podcast-ufo.fail 🙂 ), die ist aber wirklich sehr kompakt gehalten, wer mit den Jungs in Kontakt treten will macht das eher über Twitter oder Facebook

Für einen ersten Eindruck empfehle ich in die Episode mit Ralph Rute reinzuhören. Einmal mag ich Ruthe, die Jungs sind witzig und es ist nicht ausschließlich Klamauk (was in anderen Folgen schon mal sein kann…) sondern nur 95%. Viel Spaß:

 

Kostet das was? – Kurze Antwort: Nein. Lange Antwort: in der FAQ.

 

About Dirk

Dirk ist ein mit Akkustikkoppler sozialisierter Internetnerd der ersten Stunde und umfassend wissensdurstig. Er lebt mit seiner Familie in Frankfurt und arbeitet für einen bekannten Suchmaschinenanbieter. Seit 4 Jahren podcasted Dirk und will mit Projekten wie podcorn seinen Teil zum Erfolg dieses Mediums beitragen.

Kommentar verfassen